Reitanlage                                              Quintushof

 

Weiden

Die Weiden der Reitanlage befinden sich zum Großteil hinter der neuen Reithalle und den Paddocks.

Die Pferde werden in Zweiergruppen auf die Weide gebracht. Hier wird sehr auf harmonische Gruppen geachtet. In Einzelfällen können schwierige Pferde auch alleine auf der Weide stehen.

Da wir Weidemanagement betreiben, werden nie alle Weiden gleichzeitig in Anspruch genommen. Stattdessen wird nur ein Teil der Weiden für die Pferde geöffnet, während der andere Teil hochwachsen kann. Sobald der geöffnete Teil der Weiden abgefressen ist, wird der andere Teil der Weiden geöffnet. So haben die Weiden die Möglichkeit sich zu erholen und darüber hinaus können wir grüne Weiden bis zum Ende der Weidesaison garantieren. Dies hat allerdings zur Folge, dass die Pferde nur Halbtags auf der Weide stehen können.

Um einen Teil der Weiden haben wir eine Galoppbahn angelegt, die gerne in den Sommermonaten zum Konditionstraining des Pferdes, dem Schrittreiten vor und nach der Arbeit oder zur reinen Entspannung genutzt werden. Von der Galoppbahn aus erreicht man das Ausreitgelände um die Reitanlage.